IHRE WICHTIGSTEN VORTEILE AUF EINEN BLICK



Der Ausbildungsstart ist am 01. Oktober jeden Jahres.
Bewerben Sie sich vom 01.10.2017 bis 15.01.2018 für den Beginn der Ausbildung im Oktober 2018!

 
  • Qualität: Unsere Dozentinnen und Dozenten sind in ihrem jeweiligen Thema in Forschung und Praxis gleichermaßen versiert. Sie finden bei uns ein breit gefächertes Theorieangebot im Bereich der modernen kognitiven Verhaltenstherapie.

     
  • Wissenschaftlichkeit: Die Verbindung von Praxis und Theorie liegt uns sehr am Herzen. Daher werden Ihnen in Ihrer theoretischen Ausbildung aktuelle Forschungsergebnisse vermittelt. Außerdem fördern wir nach dem Leitbild des „Scientist Practitioner –Modell“ Teilnehmer, die an einer parallelen Promotion interessiert sind.

     
  • Qualitätssicherung: Sie erhalten die Ausbildung an einem universitären Institut, das einem der größten Verbände im Bereich der Psychotherapieausbildung in Deutschland angehört: unith (klicken Sie hier für mehr Informationen). Dies stellt regelmäßige Evaluationen Ihrer Lehrveranstaltungen sicher und garantiert die Qualität Ihrer Ausbildung

     
  • Struktur und Planbarkeit: Sie wissen bei uns vor Beginn der Ausbildung, an welchen Orten und zu welchen Bedingungen Sie in den drei Jahren Ihrer Ausbildung tätig sein werden. Die Ausbildung wird zu einem großen Teil mit einer festen Jahrgangskohorte absolviert.

     
  • Kosten: Bei uns gibt es keine versteckten Kosten. In denen angegebene Kosten (14.000 €) sind die Gebühren für Selbsterfahrungen, Supervisionen und das Staatsexamen enthalten. Es fallen evtl. Übernachtungskosten für Selbsterfahrungen, die außer Haus stattfinden, an.

     
  • Betreuung: Wir begleiten und unterstützen Sie während Ihrer gesamten Ausbildung kontinuierlich, schnell und verlässlich

    Bitte  richten Sie Ihre Fragen einfach jederzeit per Telefon oder per mail an:  Kontakt

     

    Alle Vorteile der Ausbildung auf einen Blick:

    •    Ausbildung in 3 Jahren

    •    keine versteckten Kosten

    •    gute finanzielle Rahmenbedingungen

    •    klare und gut vorbereitete Struktur / Organisation

    •    Ausbildung in einer stabil bleibenden Gruppe

    •    Förderung von Promotionsabsichten

    •    Qualitativ hochwertige Ausbildung – Leitbild des „Scientist Practitioner“

    •    Qualitätssicherung durch Mitgliedschaft bei Unith e.V.

    •    Möglichkeit zur Doppelapprobation