KONTAKT
Ruhr-Universität Bochum

Fakultät für Psychologie
 

Klinische Kinder-
und Jugend Psychologie

 

Bochumer Fenster

Massenbergstraße 9 - 13

44787 Bochum

 

Telefon

+49 234 32 23168

 

Fax

+49 234 32 14435

 

Leitung

Prof. Dr. Silvia Schneider

 

Sekretariat

Britta Bredenbröcker

sekretariat-klipsy@rub.de

Herzlich willkommen

© Privat

Auf dieser Seiten erhalten Sie einen Überblick über den Lehrstuhl für Klinische Kinder-und Jugendpsychologie der Fakultät für Psychologie an der
Ruhr-Universität Bochum.


The international health community is concerned about the mental health status of our young... it is a time bomb that is ticking and, without the right action now, millions of our children growing up will feel the effects“

Dr. Hans Troedsson, 2005, former WHO Director for Child and Adolescent Health

Gesundheit ist das wichtigste Gut des Menschen. In der modernen Welt wird Gesundheit zunehmend durch psychische Erkrankungen und Fehlanpassungen bedroht. Depressionen, Angst- und Suchterkrankungen gehören schon heute in den Industrienationen zu den häufigsten Ursachen für Erwerbsunfähigkeit und vorzeitige Sterblichkeit. Betroffen sind aber nicht nur die Erwachsenen. Etwa 30-40 % aller Kinder und Jugendlichen zeigen im Verlauf ihrer Entwicklung psychische Erkrankungen wie Hyperaktivität, Angststörungen, Depressionen, Essstörungen oder aggressive Verhaltensauffälligkeiten. Zudem wissen wir, dass psychische Störungen bei Kindern vergleichsweise stabil sind und das Risiko für die Entwicklung einer psychischen Störung im Erwachsenenalter maßgeblich erhöhen. Diese Befunde sprechen für einen dringenden Forschungs- und Handlungsbedarf. Umso erstaunlicher ist es, dass im deutschen – aber auch im internationalen Sprachraum - das Fach der Klinischen Kinder- und Jugendpsychologie so wenig präsent ist. Dies steht im klaren Kontrast zu der Tatsache, dass die Hauptrisikoperiode für die Entwicklung psychischer Störungen das Kindes- und Jugendalter ist! Mit der Einrichtung der Professur für Klinische Kinder- und Jugendpsychologie im Jahr 2010 trägt die Ruhr-Universität Bochum dieser Situation Rechnung und übernimmt in diesem gesundheitspolitisch so hoch relevanten Bereich eine wichtige Vorreiterrolle.

Aktuelle Buchveröffentlichungen
BOOKS







... 

Weitere Einrichtungen
 

NEWS

Politik meets Psychologie


© RUB

Besuch des Parlamentarischen Staatssekretärs beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Oliver Wittke, MdB, im Forschungs- und Behandlungszentrum für Psychische Gesundheit (FBZ).

weiterlesen

 

Besuch im FBZ


© RUB

Am 22.11.2018 besuchte der NRW-Landtagsabgeordnete Serdar Yüksel (SPD) das Forschungs- und Behandlungszentrum für Psychische Gesundheit (FBZ).

weiterlesen

 

Europa besucht FBZ

© RUB

Am 16.11.2018 besuchte der Bochumer Europaabgeordnete Dennis Radtke, MdEP, das Forschungs- und Behandlungszentrum für Psychische Gesundheit (FBZ).

weiterlesen

 

Besuch des WOMEN PROFESSORS FORUMS der RUB im FBZ


© RUB, Sadrowski

Am 07.11.2018 besuchte das WOMEN PROFESSORS FORUM der Ruhr-Universität das Forschungs- und Behandlungszentrum für Psychische Gesundheit (FBZ).

weiterlesen

 

WDR 5
Wo Eltern Hilfe finden
Radiointerview 10:45 Min.

Kinder schreien, das ist normal. Doch inzwischen gibt es auch Hilfe und Rat für Eltern, um mit der Herausforderung Baby- und Kindererziehung besser umzugehen. Sabrina Fuths von der Elternberatung der Ruhr-Universität Bochum erklärt, wie sie Eltern hilft.

weiterhören

 

übersicht WS 18/19

Ringvorlesung

„Forschungsfelder“

Montags 14-16 Uhr,
Hörsaal BF / EG 17

weiterlesen

 

Informations-Filme
zu den Masterstudiengängen


© RUB

weiterlesen