Johanna Schoppmann, M.Sc.

Portrait

Fakultät für Psychologie
Lehrstuhl  Klinische Kinder- und Jugendpsychologie
Bochumer Fenster 3/ 11
Massenbergstraße 9-11
D-44787 Bochum


Tel:  +49 (0)234 32 - 21753
Fax: +49 (0)234 32 - 14435

johanna.schoppmann@rub.de
 


 

 

Aufgaben und Position


Wissenschaftliche Mitarbeiterin

 

Vita

Hochschulausbildung

Ausbildung und Studium

 

  • Seit 10.2016
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Ruhr-Universität Bochum, Bochum
  • 06.2015 - 09.2020
  • Ausbildung zum Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten am DFT Lehrinstitut, Bad Salzuflen, Schwerpunkt Verhaltenstherapie
  • 10.2013 - 06.2015
  • Psychologiestudium an der Ruhr-Universität Bochum, Bochum
    (Abschluss: Master of Science in Klinischer Psychologie)
  • 02.2012 - 01.2014
  • Weiterbildung zum „Systemischen Berater“, ISA Chemnitz, Chemnitz
  • 10.2011 - 09.2013
  • Psychologiestudium an der TU Chemnitz
    (Abschluss: Bachelor of Science in Psychologie)
  • 09.2009 - 07.2011
  • Psychologiestudium an der University of Stirling, Großbritannien
    (Abschluss: Diploma of Higher Education in Psychology)

     


    Berufliche Tätigkeiten
     

  • Seit 09.2016
  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutischen Praxis in Dortmund (PT2 und ambulante Stunden)
  • 08.2015 - 07.2016
  • LWL Elisabethklinik für Kinder- und Jugendpsychotherapie und -Psychiatrie,
    Dortmund (PT1)
  • 04.2015 - 09.2016
  • Wissenschaftliche Hilfskraft bei dem Lehrstuhl für Klinische Psychologie und
    Psychotherapie, Ruhr-Universität Bochum, Bochum
  • 11.2014 - 06.2015
  • Wissenschaftliche Hilfskraft bei dem Lehrstuhl Klinische Kinder- und Jugendpsychologie, Ruhr-Universität Bochum, Bochum
  • 03.2014 - 09.2014
  • Wissenschaftliche Hilfskraft bei der Entwicklungsneuropsychologischen Ambulanz des Sozialpädiatrischen Zentrums, Dortmund

     

    Publikationen

     

    Schoppmann, J., Schneider, S. & Seehagen, S. (2018). Wait and See: Observational Learning of Distraction as an Emotion Regulation Strategy in 22-Month-Old Toddlers. Journal of Abnormal Child Psychology. DOI: 10.1007/s10802-018-0486-7

     

    Beiträge zu Kongressen
     

    Sroka, J., Eichfeld, C., Schneider, S. & Seehagen, S. (2016). Geduldig Warten?! Das soziale Erlernen von Emotionsregulationsstrategien im Kleinkindalter. Vorgestellt auf dem 34. Symposium der Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie der DGPs, Bielefeld, Deutschland.

    Sroka, J., Eichfeld, C., Schneider, S. & Seehagen, S. (2016). Geduldig warten lernen - eine Studie zum Erlernen der Emotionsregulationsstrategie „Ablenkung“ im Kleinkindalter. Vorgestellt auf dem 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Leipzig, Deutschland.

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Zum Seitenanfang  Seitenanfang