Veröffentlichungen


Books and Diagnostic Instruments

 

2012-1989

 

Meinlschmidt, G., Schneider, S., & Margraf, J. (Hrsg.). (2012). Lehrbuch der Verhaltenstherapie. Band 4: Materialien für die Praxis (3. Auflage). Heidelberg: Springer.

Schneider, S., & Margraf, J. (Hrsg.). (2011). Diagnostisches Interview bei psychischen Störungen (4. Auflage). Berlin: Springer.

Margraf, J., & Schneider, S. (Hrsg.). (2009). Lehrbuch der Verhaltenstherapie. Band 1: Grundlagen, Diagnostik, Verfahren, Rahmenbedingungen (3. Auflage). Heidelberg: Springer.

Margraf, J., & S. Schneider (Hrsg.). (2009) Lehrbuch der Verhaltenstherapie. Band 2: Störungen des Erwachsenenalters (3. Auflage). Heidelberg: Springer.

Schneider, S., & Margraf, J. (Hrsg.). (2009) der Verhaltenstherapie. Band 3: Störungen des Kindes- und Jugendalters. Heidelberg: Springer.

Schneider, S., Unnewehr, S., & Margraf, J. (Hrsg.). (2009). Kinder-DIPS für DSM-IV-TR. Diagnostisches Interview bei psychischen Störungen im Kindes- und Jugendalter (2. erweiterte und vollständig überarbeitete Auflage). Heidelberg: Springer.

Lauth, G.W., Linderkamp, F., Schneider, S., & Brack, U.B. (Hrsg.). (2008). Verhaltenstherapie mit Kindern und Jugendlichen (2. Auflage). Weinheim: Beltz, Psychologie Verlags Union.

Schneider, S., & Borer. S. (2007). Nur keine Panik. Was Kids über Angst wissen sollten (2. Auflage). Basel: Karger.

Schneider, S., & Margraf, J. (Hrsg.). (2006). Diagnostisches Interview bei psychischen Störungen (DIPS für DSM-IV-TR) (3. Auflage). Berlin: Springer.

Schlottke, P. F., Silbereisen, R. K., Schneider, S., & Lauth, G. W. (Hrsg.). (2005). Klinische Psychologie, Band 5: Störungen im Kindes- und Jugendalter - Grundlagen und Störungen im Entwicklungsverlauf (Enzyklopädie der Psychologie) (1. Auflage). Göttingen: Hogrefe.

Schlottke, P. F., Schneider, S., Silbereisen, R. K., & Lauth, G. W. (Hrsg.). (2005). Klinische Psychologie, Band 6: Störungen im Kindes- und Jugendalter – Verhaltensauffälligkeiten. (Enzyklopädie der Psychologie) (1. Auflage). Göttingen: Hogrefe.

Schneider, S.  (Hrsg.). (2004). Angststörungen bei Kindern und Jugendlichen: Grundlagen und Behandlung (1. Auflage). Berlin: Springer.

Schneider, S., & Margraf, J. (1998). Fortschritte der Psychotherapie: Agoraphobie und Panikstörung (1. Auflage). Göttingen: Hogrefe.

Schneider, S. (1995). Psychologische Transmission des Paniksyndroms (1. Auflage). Donauwörth: Auer.

Unnewehr, S., Schneider, S., & Margraf, J. (Hrsg.). (1995). Diagnostisches Interview bei psychischen Störungen im Kindes- und Jugendalter (Kinder-DIPS) (1. Auflage). Berlin: Springer.

Margraf, J., Schneider, S., & Ehlers, A. (Hrsg.). (1994). Diagnostisches Interview bei psychischen Störungen (DIPS) (2. Auflage). Berlin: Springer.

Margraf, J., Schneider, S., & Ehlers, A. (Hrsg.). (1991). Diagnostisches Interview bei psychischen Störungen (DIPS) (1. Auflage). Berlin: Springer.

Margraf, J., & Schneider, S. (1990). Panik. Angstanfälle und ihre Behandlung (2. Auflage). Berlin: Springer.

Margraf, J., & Schneider, S. (1989). Panik. Angstanfälle und ihre Behandlung (1. Auflage). Berlin: Springer.

 

 

Journal Articles with Peer-Review Zum Seitenanfang

2016

Coleman, J. R. I., Lester, K. J., Keers, R., Roberts, S., Curtis, C., Arendt, K., Bögels, S., Cooper, P., Creswell, C., Dalgleish, T., Hartman, C. A., Heiervang, E. R., Hötzel, K., Hudson, J. L., In-Albon, T., Lavallee, K., Lyneham, H. J., Marin, C. E., Meiser-Stedman, R., Morris, T., Nauta, M. H., Rapee, R. M., Schneider, S., Silverman, W. K., Thastum, M., Thirlwall, K., Waite, P., Wergeland, G. J., Breen, G. & Eley, T. C. (2016) Genome-wide association study of response to cognitive behavioral therapy in children with anxiety disorders. British Journal of Psychiatry. DOI: 10.1192/bjp.bp.115.168229.


Margraf, J., Lavallee, K., Zhang, X.C., Schneider, S. (2016). Social rhytm and mental health: A cross-cultural comparison. PLOS ONE. 11(3): e0150312. DOI: 10.1371/journal.pone.0150312.

Schmidt, D., Seehagen, S., Vocks, S., Schneider, S., Teismann, T. (2016). Predictive Importance of Antenatal Depressive Rumination and Worrying for Maternal–Foetal Attachment and Maternal Well-Being. Cognitive Therapy and Research. DOI: 10.1007/s10608-016-9759-z.

Lester, K. J., Roberts, S., Keers, R., Coleman, J. R. I., Breen, G., Wong, C. C. Y., Xu, X., Arendt, K., Blatter-Meunier, J., Bögels, S., Cooper, P., Creswell, C., Heiervang, E. R., Herren, C., Hogendoorn, S. M., Hudson, J. L., Krause, K., Lyneham, H. J., McKinnon, A., Morris, T., Nauta, M. H., Rapee, R. M., Rey, Y., Schneider, S., Schneider, S. C., Silverman, W. K., Smith, P., Thastum, M., Thirlwall, K., Waite, P., Wergeland, G. J., Eley, T. C. (2016). Non-replication of the association between 5HTTLPR and response to psychological therapy for child anxiety disorders. The British Journal of Psychiatry 208(2): 182-188.

Keers, R., Coleman, J. R. I., Lester, K. J., Roberts, S., Breen, G., Thastum, M., Bögels, S., Schneider, S., Heiervang, E. R., Meiser-Stedman, R., Nauta, M. H., Creswell, C., Thirlwall, K., Rapee, R. M., Hudson, J. L., Lewis, C. Plomin, R., Eley, T. C. (2016).  A genome-wide test oft he diffrential susceptibility hypothesis reveals a genetic predictor of diffrerential response to psychological treatments for child anxiety disorders. Psychotherapy and Psachosomatics. DOI: 10.1159/000444023.


2015

Maercker, A., Zhang, X.C., Gao, Z., Kochetkov, Y., Lu, S., Sang, Z., Yang, S., Schneider, S., Margraf, J. (2015). Personal value orientations as mediated predictors of mental health: A three-culture study of Chinese, Russian and German university students. International Journal of Clinical and Health Psychology, 15(1), 8-17. DOI: 10.1016/j.ijchp.2014.06.001.


Zlomuzica, A., Preusser, F., Schneider, S., Margraf, J. (2015). Increased perceived self-efficacy facilitates the extenction of fear in healthy participants. Frontiers in Behavioral Neuroscience, 9:270. DOI: 10.3389/fnbeh.2015.00270. 

Roberts, S., Keers, R., Lester, K.J., Coleman, J., Breen, G., Arendt, K., Blatter-Meunier, J., Cooper, P., Creswell, C., Fjermestad, K., Havik., O.E., Heiervang, E., Herren, C., Hogendoorn, S., Hudson, J.H., Krause, K., Lyneham, H., Morris, T., Nauta, M., Rapee, R., Rey, Y., Schneider, S. , Schneider, S.C., Silverman, W., Thastum, M., Thirlwall, K., Waite, P., Eley, T., Wong, C.C.Y.  (2015). HPA axis related genes and response to psychological therapies: genetics and epigenetics . Depression and Anxiety. DOI: 10.1002/da.22430

Seehagen, S., Schneider, S., Rudolph, J., Ernst, S., & Zmyj, N. (2015). Stress impairs cognitive flexibility in infants. Proceedings of the National Academy of Sciences of the Unites States of America, 112(41), 12882-12886.

Pflug, V., Schneider, S. (2015). School Absenteeism: An Online Survey via Social Networks. Child Psychiatry & Human Development. DOI: 10.1007/s10578-015-0576-5

Schlarb, A., Jaeger, S., Schneider, S., In-Albon, T., Hautzinger, M. (2015). Sleep problems and separation anxiety in preschoo-aged children: A path analysis. Journal of Child and Family Studies, DOI: 10.1007/s10826-015-0262-z.

Lester, K., Roberts, S., Keers, R.,  Coleman, J., Breen, G., Wong, C., Xu, X., Blatter-Meunier, J., Arendt, K., Bogels, S., Cooper, P., Creswell, C., Heiervang, E., Herren C., Hogendoorn, S.,Hudson, J.H., Krause, K., Lyneham, H., McKinnon, A., Morris, T., Nauta, M., Rapee, R., Rey, Y., Schneider, S. , Silverman, W., Smith, P., Thastum, M., Thirlwall, K., Waite, P., Wergeland, G.J., Eley, T. (2015). Non-replication of the association between 5HTTLPR and response to psychological therapy for child anxiety disorders. British Journal of Psychiatry, DOI: 10.1192/bjp.bp.114.154997.

Hudson J., Keers, R.,  Roberts S., Coleman, J., Breen, G., Arendt, K., Bogels, S., Cooper, P., Creswell, C., Hartman, C., Heiervang, E., Hötzel, K., In-Albon, T.,  Lavallee, K., Lyneham, H., Marin, C., McKinnon, A., Meiser-Stedman, R., Morris, T., Nauta, M., Rapee, R., Schneider, S.,  Schneider, S.C., Silverman, W., Thastum, M.,  Thirlwall, K., Waite, P., Wergeland, G.J., Lester, K., Eley, T. (2015). Clinical predictors of response to Cognitive-Behavioral Therapy in pediatric anxiety disorders: the genes for treatment (GxT) study. Journal of the American Academy of Child & Adolescent Psychiatry, 54(6): 454-463, DOI:10.1016/j.jaac.2015.03.018

Mohr, C., Schneider, S. (2015). Zur Rolle der Exposition bei der Therapie von Angststörungen. Verhaltenstherapie, 25:32-39, DOI: 10.1159/000376614.

Popp, L., & Schneider, S. (2015). Attention placebo control in randomized controlled trials of psychosocial interventions: theory and practice. Trials, 16(1), 150.

Seehagen, S., Konrad, C., Herbert, J., Schneider, S. (2015).Timely sleep facilitates declarative memory consolidation in infants. PNAS, DOI:10.1073/pnas.1414000112.


2014

Rief, W., Abele-Brehm, A., Fydrich, T., Schneider, S., Schulte, D. (2014). Praxisanteile im Direktstudium Psychotherapie. Psychotherapeutenjournal, 13(1), 31-36.

Mohr, C., Schneider, S. (2014). Intensive treatments for Separation Anxiety Disorder in children and adolescents. Psychopathology Review, 1, 201-208.

Mosig, C., Merz, C., Mohr, C., Adolph, D., Wolf, O., Schneider, S. , Margraf, J., Zlomuzica, A. (2014). Enhaced discriminative fear learning of phobia-irrelevant stimuli in spider-fearful individuals. Frontiers in Behavioral Neuroscience, DOI: 10.3389/fnbeh.2014.00328

Seehagen, S., Schneider, S. (2014). Angststörungen im Kindes- und Jugendalter. Pädiatrie up2date, 9(4), 355-368.

Maercker, A., Zhang, X.C., Gao, Z., Kochetkov, Y., Lu, S., Sang, Z,., Yang, S., Schneider, S., Margraf, J. (2014). Personal value orientations as mediated predictors of mental health: A three-culture study Chinese, Russian and German university students. International Journal of Clinical and Health Psychology, DOI:10.1016/j.ijchp.2014.06.001.

Velten, J., Lavallee, K., Scholten, S., Meyer, A., Zhang, X.C., Schneider, S., Margraf, J. (2014). Lifestyle choices and mental health: a representative polulation survey. BMC Psychology, 2:55, DOI: 10.1186/240359-014-0055-y.

2013

Kossowsky, J., Wilhelm, F., Schneider, S. (2013). Responses to voluntary hyperventilation in children with separation anxiety disorder: implications for the link to panic disorder. Journal of Anxiety Disorders, 27, 627-634.

 

Neuschwander, M., In-Albon, T., Adornetto, C., Roth, B., Schneider, S. (2013). Interrater-Reliabilität des Diagnostischen Interviews bei psychischen Störungen im Kindes- und Jugendalter (Kinder-DIPS). Zeitschrift für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, 41(5), 319-334.

 

Schneider, S., In-Albon, T., Nuendel, B., Margraf, J. (2013). Parental Panic Treatment Reduces Children’s Long-Term Psychopathology: A Prospective Longitudinal Study. Psychotherapy and Psychopathology, 82, 346-348.

 

Bogen, S., Legenbauer, T., Bogen, T., Gest, S., Jensch, T., Schneider, S., Holtmann, M. (2013). Morning light therapy for juvenile depression and severe mood dysregulation: study protocol for a randomized controlled trial. Trials, 14(1):178.

 

Kossowsky, J., Pfaltz, M., Schneider, S., Taeymans, J., Locher, C., Gaab, J. (2013). The separation anxiety hypothesis of panic disorder revisited: a meta-analysis. The American Journal of Psychiatry. DOI 10.1176/appi.ajp.2012.12070893.

 

Blatter-Meunier, J., Lavallee, K., Schneider, S. (2013). Patterns of Family Identification and Self-Congruence in Childhood Separation Anxiety Disorders. Psychopathology. DOI 10.1159/000348629

 

Schneider, S., Blatter-Meunier, J., Herren, C., In-Albon, T., Adornetto, C., Meyer, A., Lavallee, K. L., (2013), The Efficacy of a Family-Based Cognitive-Behavioral Treatment for Separation Anxiety Disorder in Children Aged 8–13: A Randomized Comparison With a General Anxiety Program. Journal of Consulting and Clinical Psychology.  DOI 10.1037/a003267


In-Albon, T., Meyer, A., Schneider, S., (2013). Separation Anxiety Inventory–Child and Parent Version: Psychometric Properties and Clinical Utility in a Clinical and School Sample. Child Psychiatry & Human Development. DOI 10.1007/s10578-013-0364-z.

Herrren,C., In-Albon,T., Schneider, S. (2013). Beliefs regarding child anxiety and parenting competence in parents of children with separation anxiety disorder. Journal of Behavior Therapy and Experimental Psychiatry. DOI 10.1016/j.jbtep.2012.07.005.


2012


Schneider, S., Mohr, C. (2012). Anxiety disorders. European Child & Adolescent Psychiatry. DOI 10.1007/s00787-012-0356-8.

Bruchmüller, K., Schneider, S. (2012). Fehldiagnose Aufmerksamkeitsdefizit- und Hyperaktivitätssyndrom? Empirische Befunde zur Frage der Überdiagnostizierung. Psychotherapeut, 57, 77-89.

Adornetto, C., Suppiger, A., In-Albon, T., Neuschwander, M., Schneider, S. (2012). Concordances and discrepancies between ICD-10 and DSM-IV criteria for anxiety disorders in childhood and adolescence. Child and Adolescent Psychiatry and Mental Health, 6, 40.

De Albuquerque, J., Munsch, S., Margraf, J., Schneider, S. (2012). Learning processes associated with panic-related symptoms in families with and without panic disordered mothers. Child Psychiatry and Human Development. DOI 10.1007/s10578-012-0337-7.

Seehagen, S., Pflug, V., Schneider, S. (2012)  Psychotherapie und Wissenschaft: Harmonie oder Dissonanz? Zeitschrift für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, 40 (5), 301-306..

In-Albon,T., Schneider, S. (2012). Does the vigilance-avoidance gazing behavior of children with separation anxiety disorder change after cognitive-behavior therapy? Journal of Abnormal Child Psychology, 40, 1149-1156.

Dubi, K., Schneider, S., Lavallee, K. (2012). The Picture Anxiety Test (PAT): Psychometric Properties in a Community Sample of Young Children. Swiss Journal of Psychology, 71, 73-81.


Bruchmüller, K., Margraf, J., Schneider, S. (2012). Is ADHD diagnosed in accord with diagnostic criteria? Overdiagnosis and influence of client gender on diagnosis. Journal of Consulting and Clinical Psychology, 1, 128-138.


Pflug, V., Seehagen, S., Schneider, S. (2012). Nichts Neues seit dem “kleinen Hans” und dem “kleinem Peter”? Psychotherapie der Angststörungen des Kindes- und Jugendalters. Zeitschrift für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, 1, 21-28.

Kossowsky, J., Wilhelm, F., Roth, W., Schneider, S.  (2012). Separation anxiety disorder in children: disorder-specific responses to experimental separation from the mother. Journal of Child Psychology and Psychiatry, 53: 2, 178-187. DOI 10.1111/j.1469-7610.2011.02465.x


2011
Zum Seitenanfang
 

Hemmi, M., Schneider, S., Müller, S., Meyer, A.H., Wilhelm, F.H. (2011). Analyzing temporal patterns of infant sleep and negative affective behavior: A comparison between different statistical models. Infant Behavior and Development, 34, 541-551 DOI 10.1016/j.infbeh.2011.06.010.


Blatter-Meunier, J., Schneider, S. (2011). Trennungsangstprogramm für Familien (TAFF); ein störungsspezifisches, kognitiv-behaviorales Therapieprogramm für Kinder mit Trennungsangst. Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie, 8, 684-690.

Blatter-Meunier, J., Schneider, S. (2011). Thérapie comportementale cognitive des troubles émotionnels liés à l’anxiété de separation. Cognitive behavioral therapy for children suffering from separation anxiety. Journal de Thérapie Comportementale et Cognitive, 21, 84-89.


Lavallee, K., Herren, C., Blatter-Meunier, J., Adornetto, C., In-Albon, T., Schneider, S. (2011). Early predictors of Separation Anxiety Disorder: Early stranger anxiety, parental pathology, and prenatal factors. Psychopathology, 44, 354-361. DOI 10.1159/000326629.

Hemmi, M., Schneider, S.., Müller, S., Meyer, A.H., Wilhelm, F.H. (2011). Analyzing temporal patterns of infant sleep and negative affective behavior: A comparison between different statistical models. Infant Behavior and Development, 34, 541-551. DOI 10.1016/j.infbeh.2011.06.010.

Müller, S., Hemmi, M., Wilhelm, F., Barr, R., Schneider, S. (2011). Parental report of infant sleep behavior by electronic versus paper-and-pencil diaries, and their relationship to actigraphic sleep measurement. Journal of Sleep Research, 20, 598-605. DOI 10.1111/j.1365-2869.2011.00926.x.


In-Albon, T., Dubi, K., Adornetto, C., Blatter-Meunier, J., Schneider, S. (2011). Neue Ansätze in der Diagnostik von Angststörungen im Kindes- und Jugendalter. Klinische Diagnostik und Evaluation, 4, 133-147.

Hemmi, M., Wolke, D., Schneider, S. (2011). Associations between Regulatory Problems in Infancy and long-term Behavioural Outcomes in later Childhood - A Meta-Analysis. Archives for Disease in Childhood, 96, 622-629. DOI 10.1136/adc.2010.191312.


Bruchmüller, K., Margraf, J., Suppinger, A., Schneider, S. (2011). Popular or Unpopular? Therapists' Use of Structured Interviews and their Estimation of Patient Acceptance. Behavior Therapy. DOI 10.1016/j.beth.2011.02.003.

Brand, S., Wilhelm, F., Kossolowsky, J., Holsboer-Trachsler, E., Schneider, S. (2011). Children suffering from separation anxiety disorder (SAD) show increased HPA axis activity compared to healthy controls. Journal of Psychiatric Research, 45, 452-459.

Schneider, S., Blatter-Meunier, J., Herren, C., Adornetto, C., In-Albon, T., Lavallee, K. (2011). Disorder-specific cognitive-behavioral treatment for Separation Anxiety Disorder in young children: A randomized waitlist-controlled trial. Psychotherapy and Psychosomatics, 80, 206-215.

 

 

2010 Zum Seitenanfang

Allen, J., Blatter, J., Ursprung, A. & Schneider, S. (2010). The Separation Anxiety Daily Diary - Child Version (SADD-C): Feasibility and Psychometric Properties. Child Psychiatry and Human Development, 41(6), 649-662.


In-Albon, T., Zumsteg, U., Müller, D., Schneider, S. (2010). Mental disorders in the paediatric setting – results of a Sweiss survey. Swiss Med Wkly, 140:w13092.


Schneider, S., In-Albon, T. (2010). Angststörungen und Phobien im Kindes- und Jugendalter: Evidenzbasierte Diagnostik und Behandlung. Psychotherapeut, 55, 525-540.

Allen, J., Lavallee, K., Herren, C., Ruhe, K. & Schneider, S. (2010). DSM-IV Criteria for Childhood Separation Anxiety Disorder: Informant, Age, and Sex Differences. Journal of Anxiety Disorders, 24(8), 946-942.


Allen, J., Blatter, J., & Schneider, S. (2010). Maternal Daily Diary Report in the Assessment of Childhood Separation Anxiety. Journal of Clinical Child and Adolescent Psychology. 39(2), 252-259.

Bolten, M., & Schneider, S. (2010). Wie Babys vom Gesichtsausdruck der Mutter lernen – eine experimentelle Untersuchung zur familialen Transmission von Ängsten. Kindheit und Entwicklung, 19(1), 4-11.

In-Albon, T., Kossowsky, J., & Schneider, S. (2010). Vigilance and avoidance of threat in the eye movements of children with separation anxiety disorder. Journal of Abnormal Child Psychology, 38, 225-235.

Schneider, S.  (2010). Experimentelle Psychopathologie. Kindheit und Entwicklung, 19(1), 1-3.


2009 Zum Seitenanfang

Dubi, K., & Schneider, S. (2009). The picture anxiety test (PAT): A new pictorial assessment of anxiety symptoms in young children. Journal of Anxiety Disorders, 23, 1148-1157.


Hartmann, T., Zahner, L., Pühse, U., Schneider, S., Puder J., & Kriemler, S. (2010). Physical activity, bodyweight, health and fear of negative evaluation in primary school children. Scandinavian Journal of Medicine and Science in Sports, 20, e27-e34.


In-Albon, T., Dubi, K., Rapee, R. M., & Schneider, S. (2009). Forced choice reaction time in children with separation anxiety disorder, social phobia, and nonanxious controls. Behaviour Research and Therapy, 47, 158-165.

Schneider, S., Adornetto, C., In-Albon, T., Federer, M., & Hensdiek, M. (2009). Psychometrische Eigenschaften und Normierung der deutschen Version des childhood anxiety sensitivity index (CASI). Zeitschrift für Klinische Psychologie und Psychotherapie, 38(3), 175-180.

Schneider, S., Houweling, J. E. G., Gommlich-Schneider, S., Klein, C., Nündel, B., & Wolke, D. (2009). Effect of maternal panic disorder on mother-child interaction and relation to child anxiety and child self-efficacy. Archives of Women’s Mental Health, 12(4), 251-259.


Suppiger, A., In-Albon, T., Hendriksen, S., Hermann, E., Margraf, J., & Schneider, S.  (2009). Acceptance of structured diagnostic interviews for mental disorders in clinical practice and research settings. Behavior Therapy, 40, 272-279.



2008
Zum Seitenanfang

Adornetto, C., In-Albon, T., & Schneider, S. (2008). Diagnostik im Kindes- und Jugendalter anhand strukturierter Interviews: Anwendung und Durchführung des Kinder-DIPS. Klinische Diagnostik und Evaluation, 1(4), 363-377.

Adornetto, C., Hensdiek, M., Meyer, A., In-Albon, T., & Federer, M., & Schneider, S. (2008). The factor structure of the German Childhood Anxiety Sensitivity Index in German children. Journal of Behavior Therapy and Experimental Psychiatry, 39, 404-416
.

In-Albon, T., Klein, A., Rinck, M., Becker, E., & Schneider, S. (2008). Development and evaluation of a new paradigm for the assessment of anxiety disorder-specific interpretation bias using picture stimuli. Cognition and Emotion, 22 (3), 422-436.


In-Albon, T., Suppiger, A., Schlup, B., Wendler, S., Margraf, J., & Schneider, S. (2008). Validität des Diagnostischen Interviews bei psychischen Störungen. Zeitschrift für Klinische Psychologie und Psychotherapie, 37(1), 33-42.

Roth, B., Munsch, S., Meyer, A., Isler, E., & Schneider, S. (2008). The association between mother’s psychopathology, children’s competences and psychological well-being in obese children, Eating and Weight Disorders 13(3), 129-136.

Roth, B., Munsch, S., Meyer, A., Winkler Metzke, Ch., Isler, E., Steinhausen, H.-Ch., & Schneider, S. (2008). Die psychische Befindlichkeit übergewichtiger Kinder. Zeitschrift für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, 36 (3), 163-176.

Schneider, S., Unnewehr, S., In-Albon, T., & Margraf, J. (2008). Attention bias in children of patients with panic disorder. Psychopathology, 41, 179-186.

Suppiger, A., In-Albon, T., Herren, C., Bader, K., Schneider, S. & Margraf, J. (2008). Reliabilität des Diagnostischen Interviews bei psychischen Störungen (DIPS für DSM-IV-TR) unter klinischen Routinebedingungen. Verhaltenstherapie, 18 (4), 237-244.


2007
Zum Seitenanfang

Brückl, T. M., Wittchen, H.-U., Höfler, M., Pfister, H., Schneider, S.., & Lieb, R. (2007). Childhood separation anxiety and the risk of subsequent psychopathology: Results from a community study. Psychotherapy & Psychosomatics, 76, 47-56.


In-Albon, T., & Schneider, S. (2007). Psychotherapy of childhood anxiety disorders: A meta-analysis. Psychotherapy and Psychosomatics, 76, 15-24.

Munsch, S., Becker, E., Meyer, A., Schneider, S., & Margraf, J. (2007). Recurrent Binge Eating (RBE) and its characteristics in a sample of young women in Germany. European Eating Disorders Review, 15, 385-399.



2006
Zum Seitenanfang

Pössel, P., Schneider, S., & Seemann, S. (2006). Effekte und Kosten universaler Prävention von Internalisierungsstörungen bei Kindern und Jugendlichen. Verhaltenstherapie, 16, 201-210.

Schneider, S. (2006). Verhaltenstherapie bei Kindern und Jugendlichen mit Angststörungen. Psychotherapeut, 51, 99-106.

Schneider, S., & In-Albon, T. (2006). Die psychotherapeutische Behandlung von Angststörungen im Kindes- und Jugendalter: Was ist evidenzbasiert? Zeitschrift für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, 34, 191-202.

Schneider, S. In-Albon, T., Rose, U., & Ehrenreich, J. T. (2006). Measurement of panic interpretation bias using the anxiety interpretation questionnaire for children. Journal of Cognitive Psychotherapy, 20, 485-497.


Simons, M., Schneider, S., & Herpertz-Dahlmann, B. (2006). Metacognitive therapy for pediatric obsessive-compulsive disorder: A case series with randomized allocation. Psychotherapy and Psychosomatics, 75, 257-264.



2005-2000
Zum Seitenanfang

Schneider, S. (2005). Psychotherapie mit Kindern und Jugendlichen: Bestandsaufnahme und Zukunftsperspektiven. Verhaltenstherapie und Verhaltensmedizin, 26, 305-316.

Schneider, S., & Döpfner, M. (2004). Leitlinien zur Diagnostik und Psychotherapie von Angst- und Phobischen Störungen im Kindes- und Jugendalter: Ein evidenzbasierter Diskussionsvorschlag. Kindheit und Entwicklung, 13, 80-96.

Schneider, S., & Borer, S. (2003). Primäre Prävention von Angststörungen: Evaluation einer Broschüre für Kinder und Jugendliche. Kindheit und Entwicklung, 12, 111-118.

Schneider, S., & Hensdiek, M. (2003). Panikanfälle und Angstsensitivität im Jugendalter. Zeitschrift für Klinische Psychologie und Psychotherapie, 12, 219-227.

Margraf, J., & Schneider, S.(2002). Risiko Psychotherapie? Verhaltenstherapie, 12, 88-89.

Schneider, S., Unnewehr, S., Florin, I., & Margraf, J. (2002). Priming panic interpretations in children of patients with panic disorder. Journal of Anxiety Disorders, 16, 1-605-624.

Federer, M., Stüber, S., Margraf, J., Schneider, S., & Herrle, J. (2001). Selbst- und Fremdeinschätzung der Kinderängstlichkeit. Welche Faktoren beeinflussen die Urteilerübereinstimmung? Zeitschrift für Differentielle und Diagnostische Psychologie, 22 (3), 194-205.

Federer, M., Herrle, J., Margraf, J., & Schneider, S. (2000). Trennungsangst und Agoraphobie bei Achtjährigen. Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie, 49, 83-96.

Federer, M., Margraf, J., & Schneider, S. (2000). Leiden schon Achtjährige an Panik? Prävalenzuntersuchung mit Schwerpunkt Panikstörung und Agoraphobie. Zeitschrift für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, 28, 205-214.

Federer, M, Schneider, S., Margraf, J., & Herrle, J. (2000). Angstsensitivität und Angststörungen bei Achtjährigen. Kindheit und Entwicklung, 9, 241-250.

Federer, M., Schneider, S., Margraf, J., & Herrle, J. (2000). Wie erleben Achtjährige Panikanfälle? Zeitschrift für Klinische Psychologie und Psychotherapie, 29(3), 195-203.

Schneider, S.(2000). Editorial: Steckt die Verhaltenstherapie bei Kindern noch in den Kinderschuhen? Verhaltenstherapie, 10, 65-66.

Schneider, S. (2000). Verhaltenstherapie bei Trennungsängsten und Phobien im Kindesalter. Verhaltenstherapie, 10, 101-109.


1999-1995
Zum Seitenanfang

Schneider, S.(1999). Kognitive Verhaltenstherapie bei Angststörungen im Kindesalter. Kindheit und Entwicklung, 8, 226-233.

Becker, E., & Schneider, S.(1998). Die Konfrontationsbehandlung einer Spezifischen Phobie vor dem Verschlucken. Verhaltenstherapie, 8, 50-56.

Unnewehr, S., Schneider, S., Margraf, J., & Florin, I. (1998). Psychopathology in children of patients with panic disorder or animal phobia. Psychopathology, 31, 69-84.

Rodde, S., Margraf, J., El Falaky, A., & Schneider, S. (1996). Lässt sich quantitativ erfassen, was Therapeuten in Therapiestudien tun? Verhaltenstherapie, 6, 135-141.

Unnewehr, S., Schneider, S., Margraf, J., Jenkins, M., & Florin, I. (1996). Exposure to internal and external stimuli: Reactions in children of patients with panic disorder and animal phobia. Journal of Anxiety Disorders, 10, 489-508.


Until 1995
Zum Seitenanfang

Schneider, S. (1994). Angstdiagnostik bei Kindern. Kindheit und Entwicklung, 3, 108-111.

Margraf, J., & Schneider, S. (1992). Erfahrung, Wissenschaft und Praxis: Missverständnisse über empirisch fundierte Psychotherapie. Verhaltenstherapie, 2, 265-266.

Schneider, S., Margraf, J., Spörkel, H., & Franzen, U. (1992). Therapiebezogene Diagnostik: Reliabilität des Diagnostischen Interviews bei psychischen Störungen (DIPS). Diagnostica, 38, 209-227.

Margraf, J., Schneider, S., & Spörkel, H. (1991). Therapiebezogene Diagnostik: Validität des Diagnostischen Interviews für psychische Störungen (DIPS). Verhaltenstherapie, 1, 110-119.

Florin, I., Franzen, U., Meier, M., & Schneider, S. (1988). Pressure sensitivity in bulimic women: A contribution to research in body image distortion. Journal of Psychosomatic Research, 32, 439-444.


Franzen, U., Florin, I., Schneider, S., & Meier, M. (1988). Distorted body image in bulimic women. Journal of Psychosomatic Research, 32, 445-450.

 

 

Other Journal Articles Zum Seitenanfang

In-Albon, T., Zumsteg, U., Müller, D., & Schneider, S. (2010). Häufigkeiten psychischer Störungen in der pädiatrischen Praxis. Newsletter der Schweizerischen Gesellschaft für Zwangsstörungen, 1, 10, 14-17.

In-Albon, T., & Schneider, S. (2007). Kleine Menschen - grosse Ängste. Deutsche Angst-Zeitschrift, 38, 4-10.

In-Albon, T., & Schneider, S.  (2007). Verkannt und häufig unbehandelt. Depressionen im Kindes- und Jugendalter. Psychoscope, 28 (10), 8-11.

In-Albon, T., & Schneider, S. (2006). Die psychische Entwicklung im frühen Jugendalter: Was macht gesund, was macht krank? Psychologie & Erziehung, 32 (1), 9-19.

In-Albon, T., Schneider, S.  & Wilhelm, F. H. (2006).
Assessing disorder specific interpretation bias in children with separation anxiety disorder: development of a forced choice reaction time paradigm with picture stimuli. The Child & Adolescent Anxiety SIG Newsletter, August, 2006.

Schneider, S.  (2005). Buchbesprechung zu „Herpertz-Dahlmann, B., Resch, F., Schulte-Markwort, M., & Warnke, A. (2003). Entwicklungspsychiatrie. Biopsychologische Grundlagen und die Entwicklung psychischer Störungen“. Verhaltenstherapie, 14, 306-309.

Schneider, S. (2005). Buchbesprechung zu „Lauth, G. W., & Schlottke, P. F. (2002). Training mit aufmerksamkeitsgestörten Kindern“. Zeitschrift für Klinische Psychologie und Psychotherapie, 34, 65-68.

Schneider, S. , & Schlup. B. (2005). Ängste bei Kindern und Jugendlichen. Psychotherapie im Dialog, 4, 403-407.

Schneider, S. (2003). Buchbesprechung zu „Stangier, U., & Fydrich, T. (Hrsg.). (2002). Soziale Phobie und Soziale Angststörungen“. Zeitschrift für Klinische Psychologie und Psychotherapie, 33, 61-62.

Schneider, S.  (2003). Ist Angst eine Frauenkrankheit? pro mente sana, 2, 14-15.

Schneider, S.  (2002). Angststörungen im Kindes- und Jugendalter. Therapeutisches Vorgehen. Psychiatrie, 1, 10-16.

Margraf, J., & Schneider, S.  (1996). Erscheinungsbild und Diagnostik der Angststörungen. Psycho, 22, 93-102.

Margraf, J., & Schneider, S.  (1996). Psychotherapie. Psycho, 22, 105-114.

Schneider, S., & Raum, K. (1996). Phobien im Kindes- und Jugendalter. Der informierte Arzt/Gazette Médicale, 17, 65-72.


 

 

 

Book Chapters Zum Seitenanfang

2013

Schneider, S., Lavallee, K., (2013). Separation Anxiety Disorder. In C.A. Essau & T. Ollendick, The Wiley-Blackwell Handbook of The Treatment of Childhood and Adolescent Anxiety (S. 301-334). Wiley-Blackwell.

Schneider, S., Herren, C. (2013). Panikstörung und Agoraphobie. In F. Petermann (Hrsg.), Lehrbuch der Klinischen Kinderpsychologie (7. Auflage) (S. 387-404). Göttingen: Hogrefe.

2012

Schneider, S., Pflug, V., Seehagen, S. (2012). Angststörungen. In C. Eggers, J. M. Fegert, & F. Resch (Hrsg.), Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters (2. Auflage) (S. 547-568). Berlin: Springer.

In-Albon T., & Schneider, S. (2012). Verlaufsdiagnostik und Therapieevaluation bei Kindern- und Jugendlichen. In G. Meinlschmidt, S. Schneider & J. Margraf (Hrsg.), Materialien für die Psychotherapie. Lehrbuch der Verhaltenstherapie. Band 4 (S. 515-522). Berlin: Springer.

Schneider, S. (2012). Diagnostisches Vorgehen bei Kindern und Jugendlichen. In G. Meinlschmidt, S. Schneider & J. Margraf (Hrsg.), Materialien für die Psychotherapie. Lehrbuch der Verhaltenstherapie. Band 4 (S. 511-514). Berlin: Springer.

Schlup, B. & Schneider, S. (2012). Spezifische Phobien im Kindes- und Jugendalter. In G. Meinlschmidt, S. Schneider & J. Margraf (Hrsg.), Materialien für die Psychotherapie. Lehrbuch der Verhaltenstherapie. Band 4 (S. 645-652). Berlin: Springer.


2011

Schneider, S., & Margraf, J. (2011). Agoraphobie und Panikstörung. In M. Hautzinger (Hrsg.) Kognitive Verhaltenstherapie. Behandlung psychischer Störungen im Erwachsenenalter. (S. 17-32). Basel: Beltz.

Adornetto, C., & Schneider, S. (2011). State-Trait Angstinventar für Kinder. In C. Barkmann (Hrsg.), M. Schulte-Markwort, & E. Brähler, Diagnostik für Klinik und Praxis. Band 6 (S. 448-453). Göttingen: Hogrefe.

Dubi, K., & Schneider, S. (2011). Basler Bilder-Angst-Test. In C. Barkmann (Hrsg.), M. Schulte-Markwort, & E. Brähler, Diagnostik für Klinik und Praxis. Band 6 (S. 71-75). Göttingen: Hogrefe.

Schneider, S., & In-Albon, T. (2011). Trennungsangst Inventar-Kind/Elternversion. In C. Barkmann (Hrsg.), M. Schulte-Markwort, & E. Brähler, Diagnostik für Klinik und Praxis. Band 6. (S. 458-462). Göttingen: Hogrefe.


2010
Zum Seitenanfang

Schneider, S.., (2010). Psychotherapie bei Kindern- und Jugendlichen. In: Wolfgang Lutz (Hrsg.),
Lehrbuch Psychotherapie (S.175 - 194). Huber.

In-Albon, T. & Schneider, S. (2010).
Using eye tracker methodology in children with
anxiety disorders. In: J. A. Hadwin & A. P. Field (Eds.), Information processing biases in child and adolescent anxiety (S. 129-150).
Chichester: Wiley.


2009
Zum Seitenanfang

In-Albon, T. & Schneider, S.. (2009). Selektiver Mutismus. In F. Petermann (Hrsg.), Fallbuch der Klinischen Kinderpsychologie- und psychotherapie (3. Aufl.).(S.-227-242). Göttingen: Hogrefe.

Herren, C. & Schneider, S. (2009). Trennungsangst. In F. Petermann (Hrsg.), Fallbuch der Klinischen Kinderpsychologie- und psychotherapie (3. Aufl.) (S. 51-66). Göttingen: Hogrefe.

Adornetto, C. & Schneider, S.. (2009). Angststörungen und Prävention von Angststörungen bei Kindern und Jugendlichen. In D. Menzel & W. Wiater (Hrsg.),Verhaltensauffällige Schüler. Symptome, Ursachen und Handlungsmöglichkeiten (S.361-371). Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt.

Adornetto, C. & Schneider, S.(2009). Diagnostik bei Angststörungen. In D. Irblich & G. Renner (Hrsg.), Diagnostik in der Klinischen Kinderpsychologie. Die ersten 7 Lebensjahre (S. 259-267). Göttingen: Hogrefe.

Adornetto, C., & Schneider, S. (2009). Diagnostisches Vorgehen. In S. Schneider & J. Margraf (Hrsg.), Lehrbuch der Verhaltenstherapie. Band 3: Störungen im Kindes- und Jugendalter (S. 123-144). Heidelberg: Springer Medizin.

Hoyer, J., Schneider, S. & Margraf, J. (2009). Fragebogen, Ratingskalen und Tagebücher für die verhaltenstherapeutische Praxis. In J. Margraf & S. Schneider (Hrsg.), Lehrbuch der Verhaltenstherapie. Band 1: Grundlagen, Diagnostik, Verfahren und Rahmenbedingungen (3., vollständig bearbeitete und erweiterte Auflage, S. 377-390). Heidelberg: Springer Medizin.

Margraf, J. & Schneider, S.(2009). Diagnostik psychischer Störungen mit strukturierten Interviews. In J. Margraf & S. Schneider (Hrsg.), Lehrbuch der Verhaltenstherapie. Band 1: Grundlagen, Diagnostik, Verfahren und Rahmenbedingungen (3., vollständig bearbeitete und erweiterte Auflage, S. 339-362). Heidelberg: Springer Medizin.

Margraf, J. & Schneider, S. (2009). Panikstörung und Agoraphobie. In J. Margraf & S. Schneider (Hrsg.), Lehrbuch der Verhaltenstherapie. Band 2: Störungen im Erwachsenenalter, Spezielle Indikationen, Glossar (3., vollständig bearbeitete und erweiterte Auflage, S. 3-30). Heidelberg: Springer Medizin.

Schlup, B., & Schneider, S. (2009). Spezifische Phobien. In S. Schneider & J. Margraf (Hrsg.), Lehrbuch der Verhaltenstherapie. Band 3: Störungen im Kindes- und Jugendalter (S. 503-529). Heidelberg: Springer Medizin.

Schneider, S. (2009). Kinder psychisch kranker Eltern. In S. Schneider & J. Margraf (Hrsg.), Lehrbuch der Verhaltenstherapie. Band 3: Störungen im Kindes- und Jugendalter (S. 843-853). Heidelberg: Springer Medizin.

Schneider, S. & Blatter, J. (2009). Trennungsangst. In S. Schneider & J. Margraf (Hrsg.), Lehrbuch der Verhaltenstherapie. Band 3: Störungen im Kindes- und Jugendalter (S. 481-502). Heidelberg: Springer Medizin.

Schneider, S., Suppiger, A., Adornetto, C., & Unnewehr, S. (2009). Handbuch zum Kinder-DIPS. In S. Schneider, S. Unnewehr, & J. Margraf (Hrsg.), Diagnostisches Interview bei psychischen Störungen im Kindes- und Jugendalter. Berlin: Springer.

Suppiger, A., & Schneider, S. (2009). Klassifikation psychischer Störungen. In S. Schneider & J. Margraf (Hrsg.), Lehrbuch der Verhaltenstherapie. Band 3: Störungen im Kindes- und Jugendalter (S. 111-122). Heidelberg: Springer Medizin.

Unnewehr, S., Adornetto, C., Suppiger, S., Margraf, J., & Schneider, S. (2009). Interviewleitfaden zum Kinder-DIPS. In S. Schneider, S. Unnewehr, & J. Margraf (Hrsg.), Diagnostisches Interview bei psychischen Störungen im Kindes- und Jugendalter. Berlin: Springer.

Unnewehr, S., Adornetto, C., Suppiger, A. Margraf, J., & Schneider, S. (2009). Protokollbögen zum Kinder-DIPS. In S. Schneider, S. Unnewehr, & J. Margraf (Hrsg.), Kinder-DIPS für DSM-IV-TR. Diagnostisches Interview bei psychischen Störungen im Kindes- und Jugendalter (2. Auflage). Berlin: Springer.


2008 Zum Seitenanfang

Brack, U. B., & Adornetto, C. (2008). Elektiver Mutismus. In Lauth, G.W., Linderkamp, F., Schneider, S., & Brack, U. (Hrsg.), Verhaltenstherapie mit Kindern und Jugendlichen (2. Auflage). Weinheim: Beltz.

Ertle, A., Schneider, S., & Margraf, J. (2008). Ängste und Phobien. In B. Röhrle, F. Caspar, & P. F. Schlottke (Hrsg.), Lehrbuch der klinisch-psychologischen Diagnostik (S. 513-540). Stuttgart: Kohlhammer.

In-Albon, T., & Schneider, S. (2008). Von der kindlichen Trennungsangst zur Panikstörung des Erwachsenenalters: Die Prävention der Trennungsangst.
In N. Heinrichs, K. Hahlweg & M. Döpfner (Eds.), Strengthening families: Different evidence-based approaches to support child mental health. Münster: Psychotherapie-Verlag

Lauth, G. W., Linderkamp, F., & Schneider, S. (2008). Hintergründe psychischer Störungen im Kindes- und Jugendalter. In G. W. Lauth, F. Linderkamp, S. Schneider, & U. B. Brack (Hrsg.), Verhaltenstherapie mit Kindern und Jugendlichen (2. Auflage) (S. 46-49). Weinheim: Beltz, Psychologie Verlags Union.

Lauth, G. W., Linderkamp, F., Schneider, S., & Brack, U. B. (2008). Verhaltenstherapie bei Kindern und Jugendlichen. In G. W. Lauth, F. Linderkamp, S. Schneider, & U. B. Brack (Hrsg.), Verhaltenstherapie mit Kindern und Jugendlichen (2. Auflage) (S. 2-18). Weinheim: Beltz, Psychologie Verlags Union.

Margraf, J. , & Schneider, S. (2008). Panikstörung und Agoraphobie. In J. Margraf & S. Schneider (Hrsg.), Lehrbuch der Verhaltenstherapie (S. 3-30). Heidelberg: Springer.

Sarimski, K., & Schneider, S. (2008). Störung mit Trennungsangst. In G. W. Lauth, F. Linderkamp, S. Schneider, & U. B. Brack (Hrsg.), Verhaltenstherapie mit Kindern und Jugendlichen (2. Auflage) (S. 141-150). Weinheim: Beltz, Psychologie Verlags Union.

Schneider, S.. (2008). Angststörungen und Phobien. In H. Remschmidt, F. Mattejat, & A. Warnke (Hrsg.), Therapie psychischer Störungen bei Kindern und Jugendlichen (1. Auflage) (S. 251-263). Stuttgart: Thieme

Schneider, S. (2008). Systematische Desensibilisierung und Reizkonfrontation. In G. W. Lauth, F. Linderkamp, S. Schneider, & U. B. Brack (Hrsg.), Verhaltenstherapie mit Kindern und Jugendlichen (2. Auflage) (S. 746-756). Weinheim: Beltz, Psychologie Verlags Union.

Schneider, S., & Herren, C. (2008). Panikstörung und Agoraphobie. In: F. Petermann (Hrsg.). Lehrbuch der Klinischen Kinderpsychologie (6. Auflage). Berlin: Hogrefe.

Schneider, S., & In-Albon, T. (2008). Phobien. In G. W. Lauth, F. Linderkamp, S. Schneider, & U. Brack (Hrsg.), Verhaltenstherapie mit Kindern und Jugendlichen (2. Auflage) (S. 198-209). Weinheim: Belz.

Schneider, S., & Türke-Teubner, V. (2008). Störungen des Kindesalters. In B. Röhrle, F. Caspar, & P. F. Schlottke (Hrsg.), Lehrbuch der klinisch-psychologischen Diagnostik (S. 770-790). Stuttgart: Kohlhammer.

Steil, R., & Schneider, S. (2008). Posttraumatische Belastungsstörungen. In G. W. Lauth, F. Linderkamp, S. Schneider, & U. B. Brack (Hrsg.), Verhaltenstherapie mit Kindern und Jugendlichen (2. Auflage) (S. 276-287). Weinheim: Beltz, Psychologie Verlags Union.

Sterzenbach, A., & Schneider, S. (2008). Soziale Ängste, Schüchternheit und Selbst-wertprobleme. In G. W. Lauth, F. Linderkamp, S. Schneider, & U. B. Brack (Hrsg.). Verhaltenstherapie mit Kindern und Jugendlichen (2. Auflage) (S. 210-221). Weinheim: Beltz, Psychologie Verlags Union.


2007
Zum Seitenanfang

Schlup, B., & Schneider, S. (2007). Fallbeispiel Panikstörung mit Agoraphobie. In M. Perrez, U. Baumann, & R. Stieglitz (Hrsg.), Lehrbuch der Klinischen Psychologie und Psychotherapie. (1. Auflage) (S. 159-171). Bern: Hans Huber.

Blanz, B., & Schneider, S.(2007). Angststörungen. In B. Herpertz-Dahlmann, F. Resch, M. Schulte-Markwort, & A. Warnke (Hrsg.), Entwicklungspsychiatrie – Biopsycholog-ische Grundlagen und die Entwicklung psychischer Störungen (1. Auflage) (S. 744-770). Stuttgart: Schattauer.

Blatter, J., & Schneider, S. (2007). Prävention von Angststörungen. In W. v. Suchodoletz (Hrsg.), Prävention von Entwicklungsstörungen (1. Auflage) (S. 115-132). Göttingen: Hogrefe.

Schlup, B., & Schneider, S. (2007). Angststörungen: Panikstörung mit Agoraphobie bei einem Jugendlichen. In R. Stieglitz, U. Baumann, & M. Perrez (Hrsg.), Fallbuch zur Klinischen Psychologie und Psychotherapie (1. Auflage) (S. 159-171). Bern: Hans-Huber.

(Schneider, S. (2007). Therapie bei Angststörungen. In F. Lindenkamp, & M. Grünke (Hrsg.), Lern- und Verhaltensstörungen. Genese – Diagnostik – Intervention (1. Auflage) (S. 261-273). Weinheim: Beltz, Psychologie Verlags Union.


2006
Zum Seitenanfang

Schneider, S., & Blatter, J. (2006). Angststörungen und Phobien. In F. Mattejat (Hrsg.), Verhaltenstherapie mit Kindern und Jugendlichen und ihren Familien. (1. Auflage) (S.531-538). München: CIP-Medien.

In-Albon, T., & Margraf, J. (2006). Panik und Agoraphobie. In J. Hoyer, & H.-U. Wittchen (Hrsg.), Lehrbuch Klinische Psychologie (S. 763-780). Berlin: Springer.

In-Albon, T., & Schneider, S. (2006). Von der kindlichen Trennungsangst zur Panikstörung des Erwachsenenalters: Die Prävention der Trennungsangst.
In N. Heinrichs, K. Hahlweg, & M. Döpfner (Eds.), Strengthening families: Different evidence-based approaches to support child mental health (Chapter 11) (S. 357-402). Münster: Psychotherapie-Verlag.

Schneider, S., & Adornetto, C. (2006). Angststörungen. In R. Rosner (Hrsg.), Kinder- und Jugendlichenpsychotherapieführer (S. 203-213). München: C. H. Beck.

Schneider, S.., & Adornetto, C. (2006). Standardisierte Diagnostik mit Interviews. In F. Mattejat (Hrsg.), Lehrbuch der Psychotherapie, Band 4: Verhaltenstherapie mit Kindern, Jugendlichen und ihren Familien (S. 159-169). München: CIP-Medien.

Schneider, S.., & Blatter, J. (2006). Angststörungen und Phobien. In F. Mattejat (Hrsg.), Verhaltenstherapie mit Kindern und Jugendlichen und ihren Familien (1. Auflage) (S. 531-538). München: CIP-Medien.

Schneider, S., In-Albon, T., & Margraf, J. (2006). Handbuch zum Diagnostischen Interview bei psychischen Störungen (DIPS). In S. Schneider, & J. Margraf (Hrsg.), Diagnostisches Interview bei psychischen Störungen (DIPS). Berlin: Springer.

Schneider, S. Suppiger, A., DiNardo, P. A., Barlow, D. H., Becker, E., & Margraf, J. (2006). Interviewleitfaden zum DIPS für DSM-IV. In S. Schneider, & J. Margraf (Hrsg.), Diagnostisches Interview bei psychischen Störungen (DIPS für DSM-IV) (3. Auflage). Berlin: Springer.


2005
Zum Seitenanfang

Allen, J. L., & Rapee, R. M. (2005). Anxiety disorders.
In P. Graham (Ed.), Cognitive Behaviour Therapy for Children and Families (2nd edition) (pp. 300-319). Cambridge: Cambridge University Press.

Schneider, S. (2005). Angststörungen. In P. F. Schlottke, R. K. Silbereisen, S. Schneider, & G. W. Lauth (Hrsg.), Klinische Psychologie, Band 5: Störungen im Kindes- und Jugendalter - Grundlagen und Störungen im Entwicklungsverlauf (Enzyklopädie der Psychologie) (1. Auflage) (S. 837-887). Göttingen: Hogrefe.

Schneider, S., & Berghändler, T. (2005). Die Frau mit Angst. In A. Riecher-Rössler, & J. Bitzer (Hrsg.), Frauengesundheit (1. Auflage) (pp. 201-218). München: Urban & Fischer.

Schneider, S., & Blatter, J. (2005). Angststörungen im Kindes- und Jugendalter. In F. Petermann, & H. Reinecker (Hrsg.), Handbuch der Klinischen Psychologie und Psychotherapie (1. Auflage) (S. 643-651) . Göttingen: Hogrefe.

Wilhelm, F., Schneider, S., & Friedman, B. (2005).
Psychophysiological Assessment. In M. Hersen (Ed.), Comprehensive Handbook of Behavioral Assessment (CHOBA). Child Assessment (Vol. II) (1. edition) (pp. 200-231). New York: Wiley.


2004
Zum Seitenanfang

In-Albon, T., Wilhelm, F. H., & Schneider, S. (2004).
Phobien. In D. Vaitl, & F. Petermann (Eds.), Entspannungsverfahren - Das Praxishandbuch (3. Auflage) (S. 419-428).Weinheim: Beltz.

Schneider, S. (2004). Angststörungen. In C. Eggers, J. M. Fegert, & F. Resch (Hrsg.), Psychiatrie und Psychotherapie im Kindes- und Jugendalter (1. Auflage) (S. 473-495). Berlin: Springer.

Schneider, S.. (2004). Entwicklungspsychopathologische Grundlagen. In S. Schneider (Hrsg.), Angststörungen bei Kindern und Jugendlichen: Grundlagen und Behandlung (1. Auflage) (S. 4-16). Berlin: Springer.

Schneider, S. (2004). Panikstörung und Agoraphobie. In S. Schneider (Hrsg.), Angststörungen bei Kindern und Jugendlichen: Grundlagen und Behandlung (1. Auflage) (S. 237-273). Berlin: Springer.

Schneider, S. (2004). Risikofaktoren für die Entwicklung von Angststörungen. In S. Schneider (Hrsg.), Angststörungen bei Kindern und Jugendlichen: Grundlagen und Behandlung (1. Auflage) (S. 56-77). Berlin: Springer.

Schneider, S. (2004). Spezifische Phobien. In S. Schneider (Hrsg.), Angststörungen bei Kindern und Jugendlichen: Grundlagen und Behandlung (1. Auflage) (S. 133-164). Berlin: Springer

Schneider, S. & In-Albon, T. (2004). Störung mit Trennungsangst. In S. Schneider (Hrsg.), Angststörungen bei Kindern und Jugendlichen (S. 105-131). Berlin: Springer.


2003 Zum Seitenanfang

Margraf, J., & Schneider, S. (2003). Angst und Angststörungen. In J. Hoyer, & J. Margraf (Hrsg.), Angstdiagnostik: Grundlagen und Testverfahren (1. Auflage) (S. 3-30). Berlin: Springer.

Munsch, S., Schneider, S.., & Margraf, J. (2003). Panikstörung und Agoraphobie. In W. Hiller, E. Leibing, & S. Sulz (Hrsg.), Lehrbuch der Psychotherapie: Vol. 3. Verhaltenstherapie (1. Auflage) (S. 231-240). München: CIP-Medien.

Schneider, S. (2003). Entwicklungspsychopathologische Grundlagen. In S. Schneider (Hrsg.), Angststörungen bei Kindern und Jugendlichen: Grundlagen und Behandlung (1. Auflage) (S. 4-16). Berlin: Springer.

Schneider, S.. (2003). Kinder-Angstsensitivitätsindex. In J. Hoyer, & J. Margraf (Hrsg.), Angstdiagnostik: Grundlagen und Testverfahren (1. Auflage) (S. 540-543). Berlin: Springer.

Schneider, S.., & Margraf, J. (2003). DIPS Diagnostisches Interview bei psychischen Störungen. In B. Strauss, & J. Schumacher (Hrsg.). Klinische Interviews und Ratingskalen (1. Auflage) (S. 116-120). Göttingen: Hogrefe.

Schneider, S., & Margraf, J. (2003). Klassifikatorische Diagnostik, Strukturierte Interviews und Therapieindikation. In H. Reinecker (Hrsg.), Lehrbuch der Klinischen Psychologie und Psychotherapie (4. Auflage) (S. 39-60). Göttingen: Hogrefe.

Schneider, S., & Margraf, J. (2003). Methoden und Verfahren kategorialer Angstdiagnostik. In J. Hoyer, & J. Margraf (Hrsg.), Angstdiagnostik: Grundlagen und Testverfahren (1. Auflage) (S. 31-44). Berlin: Springer.

Schneider, S., Schlienger, C., Margraf, J., & Unnewehr, S. (2003). Kinder-DIPS Diagnostisches Interview psychischer Störungen im Kindes- und Jugendalter. In B. Strauss, & J. Schumacher (Hrsg.). Klinische Interviews und Ratingskalen (S. 207-211). Göttingen: Hogrefe.


2002
Zum Seitenanfang

Schneider, S. (2002). Angststörungen bei Kindern und Jugendlichen. In N. Beck, A. Warnke, G. Adams, & H. Patzelt (Hrsg.), Angst, Depression und Verweigerung in Familie und Schule. Tagungsband 4. Würzburger Fachtagung (1. Auflage) (S. 33-53).


2001-1999

Schneider, S. (2001). Ängste. In A. Franke, & A. Kämmerer (Hrsg.), Klinische Psychologie der Frau (1. Auflage) (S. 209-228). Göttingen: Hogrefe.

Schneider, S. (2001). Phobien. In G. W. Lauth, U. Brack, & F. Linderkamp (Hrsg.), Praxishandbuch: Verhaltenstherapie bei Kindern und Jugendlichen (1. Auflage) (S. 162-171). Weinheim: Psychologie Verlags Union.

Schneider, S.(2001). Systematische Desensibilisierung und Reizkonfrontation. In G. W. Lauth, U. Brack, & F. Linderkamp (Hrsg.), Praxishandbuch: Verhaltenstherapie bei Kindern und Jugendlichen (1. Auflage) (S. 568-577). Weinheim: Psychologie Verlags Union.

Schneider, S., Nündel, B., Walter, B., Leiberg, S., & Ertle, A. (2001).
Risk factors for panic disorder: Results of a prospective longitudinal study. In N. Merker, P. Göpfert, & W. Kirch (Eds.), Public health research and practice: Vol. 3. Report of the public health research association saxony 2000-2001 (1. edition) (pp. 127-149). Regensburg: Roderer.

Jacobi, F., & Schneider, S. (2000). Die Angst vor der Angst - Angststörungen: Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten. In S. Barnow, H. J. Freyberger, W. Fischer, & M. Linden (Hrsg.), Von Angst bis Zwang: ein ABC der psychischen Störungen: Formen, Ursachen und Behandlung Psychischer Störungen (1. Auflage) (S. 97-121). Bern: Hans Huber

Margraf, J., & Schneider, S. (2000). Paniksyndrom und Agoraphobie. In J. Margraf (Hrsg.), Lehrbuch der Verhaltenstherapie: Vol. 2. Störungen, Glossar (2. Auflage) (S. 1-28). Berlin: Springer.

Margraf, J., & Schneider, S. (2000). Strukturierte Interviews. In J. Margraf (Hrsg.), Lehrbuch der Verhaltenstherapie: Vol. 1. Grundlagen, Diagnostik, Verfahren, Rahmen-bedingungen (2. Auflage) (S. 267-290). Berlin: Springer.

Schneider, S. (2000). Psychische Störungen des Kindes- und Jugendalters. In J. Margraf (Hrsg.), Lehrbuch der Verhaltenstherapie: Vol. 2. Störungen, Glossar (2. Auflage) (S. 437-462). Berlin: Springer.

Schneider, S., & Margraf, J. (2000). Fragebogen, Ratingskalen und Tagebücher für die verhaltenstherapeutische Praxis. In J. Margraf (Hrsg.), Lehrbuch der Verhaltenstherapie: Vol. 1. Grundlagen, Diagnostik, Verfahren, Rahmenbedingungen (2. Auflage) (S. 301-312). Berlin: Springer.

Schneider, S.., Florin, I., & Fiegenbaum, W. (1999). Phobien. In H.-C. Steinhausen, & M. G. von Aster (Hrsg.), Handbuch der Verhaltenstherapie und Verhaltensmedizin bei Kindern und Jugendlichen (2. Auflage) (S. 215-242). Weinheim: Psychologie Verlags Union.


1998-1996 
Zum Seitenanfang

Schneider, S. (1998). Früherkennung und Primärprävention von Angsterkrankungen. In J. Klosterkötter (Hrsg.), Früherkennung und Frühbehandlung psychischer Störungen (1. Auflage) (S. 143-156). Berlin: Springer.

Schneider, S. (1998). Wie die Eltern, so das Kind? Protektive und pathogene Faktoren in Familien von Angstpatienten. In J. Margraf, S. Neumer, & J. Siegrist (Hrsg.), Gesundheits- oder Krankheitstheorie? Saluto- versus pathogenetische Ansätze im Gesundheitswesen (1. Auflage) (S. 161-168). Berlin: Springer.

Schneider, S., & Margraf, J. (1998). Kognitive Verhaltenstherapie bei Angstanfällen und Agoraphobien. In M. Hautzinger (Hrsg.), Kognitive Verhaltenstherapie bei psychischen Störungen (2. Auflage) (S. 83-132). Weinheim: Beltz.

Schneider, S.., & Margraf, J. (1997). Klassifikatorische Diagnostik, Strukturierte Interviews und Therapieindikation. In H. Reinecker (Hrsg.), Lehrbuch der Klinischen Psychologie (3. Auflage) (S. 47-78). Göttingen: Hogrefe.

Margraf, J., & Schneider, S. (1996) Paniksyndrom und Agoraphobie. In J. Margraf (Hrsg.), Lehrbuch der Verhaltenstherapie: Vol. 2. Störungen, Glossar (1. Auflage) (S. 1-28). Berlin: Springer.

Margraf, J., & Schneider, S. (1996) Strukturierte Interviews. In J. Margraf (Hrsg.), Lehrbuch der Verhaltenstherapie: Vol. 1. Grundlagen, Diagnostik, Verfahren, Rahmenbedingungen (1. Auflage) (S. 155-178). Berlin: Springer.

Schneider, S. (1996). Psychische Störungen des Kindes- und Jugendalters. In J. Margraf (Hrsg.), Lehrbuch der Verhaltenstherapie: Vol. 2. Störungen, Glossar (1. Auflage) (S. 337-362). Berlin: Springer.

Schneider, S., & Margraf, J. (1996). Fragebogen, Ratingskalen und Tagebücher für die verhaltenstherapeutische Praxis. In J. Margraf (Hrsg.), Lehrbuch der Verhaltenstherapie: Vol. 1. Grundlagen, Diagnostik, Verfahren, Rahmenbedingungen (1. Auflage) (S. 189-200). Berlin: Springer.

Schneider, S., & Ruhmland, M. (1996). Diagnostic evaluation.
In W. T. Roth (Ed.), Treating anxiety disorders (1. edition) (pp. 1-30). New York: Jossey-Bass.


Until 1995
Zum Seitenanfang

Schneider, S., Unnewehr, S., & Margraf, J. (1995).
Handbuch zum Diagnostischen Interview bei psychischen Störungen im Kindes- und Jugendalters (Kinder-DIPS). In U. Unnewehr, S. Schneider, & J. Margraf (Hrsg.), Diagnostisches Interview psychischer Störungen des Kindes- und Jugendalters (Kinder-DIPS) (1. Auflage). Berlin: Springer.

Unnewehr, S., Schneider, S., & Margraf, J. (1995). Interviewleitfaden und Protokollbogen zum Kinder-DIPS. In U. Unnewehr, S. Schneider, & J. Margraf (Hrsg.), Diagnostisches Interview bei psychischen Störungen im Kindes- und Jugendalter (Kinder-DIPS) (1. Auflage). Berlin: Springer.

Margraf, J., & Schneider, S.(1994). Klassifikatorische Diagnostik, Strukturierte Interviews und Therapieindikation. In H. Reinecker (Hrsg.), Lehrbuch der Klinischen Psychologie. Modelle psychischer Störungen (2. Auflage) (S. 45-85). Göttingen: Hogrefe.

Schneider, S., & Junkers, C. (1994). Hypochondrie. In H. Reinecker (Hrsg.), Fallbuch der Klinischen Psychologie (1. Auflage) (S. 179-189). Göttingen: Hogrefe.
(16) Schneider, S., & Margraf, J. (1994). Kognitive Verhaltenstherapie bei Angstanfällen und Agoraphobien. In M. Hautzinger (Hrsg.), Kognitive Verhaltenstherapie bei psychischen Erkrankungen (1. Auflage) (S. 63-98).
München: Quintessenz.

Becker, E., Margraf, J., & Schneider, S. (1993). Circadian patterns in the occurence of panic attacks. In C. Gutenbrunner, G. Hildebrandt, & R. Moog (Eds.), Chronobiology & Chronomedicine. Basic Research and Applications (1. edition) (pp. 417-420).
Frankfurt: Peter Lang-Verlag.

Schneider, S., Florin, I., & Fiegenbaum, W. (1993). Phobien. In H.-C. Steinhausen, & M. G. von Aster (Hrsg.), Handbuch der Verhaltenstherapie und Verhaltensmedizin bei Kindern und Jugendlichen (1. Auflage) (S. 215-241). Weinheim: Psychologie Verlags Union.

Margraf, J., & Schneider, S. (1992). Therapeutische Beziehung und Therapieerfolg bei Angststörungen. In J. Margraf, & J. C. Brengelmann (Hrsg.), Die Therapeut-Patient-Beziehung in der Verhaltenstherapie (1. Auflage) (S. 109-133). München: Röttger Verlag.

Ehlers, A., Margraf, J., & Schneider, S.(1991). Angstneurosen, Paniksyndrome und Agoraphobien. In R. Meermann, & W. Vandereycken (Hrsg.), Verhaltenstherapeutische Psychosomatik in Klinik und Praxis (1. Auflage) (S. 75-109). Stuttgart: Schattauer.

Margraf, J., & Schneider, S. (1991). Diagnostik psychischer Störungen mit strukturierten Interviews. In J. Margraf, S. Schneider, & A. Ehlers (Hrsg.), Diagnostisches Interview bei psychischen Störungen (DIPS) (1. Auflage) (S. 4-5). Berlin: Springer.

Margraf, J., & Schneider, S. (1991). Entwicklung und Gütekriterien des Diagnostischen Interviews bei psychischen Störungen. In J. Margraf, S. Schneider, & A. Ehlers (Hrsg.), Diagnostisches Interview bei psychischen Störungen (DIPS) (1. Auflage) (S. 11-44). Berlin: Springer.

Margraf, J., Goldschmidt, S., & Schneider, S. (1991). Die Situation der Ausbildung in Rehabilitationspsychologie an psychologischen Universitätsinstituten. In Verband deutscher Rentenversicherungsträger (Hrsg.), Klinische Psychologie in der Rehabilitationsklinik: Vol. 4. Psychologische Schmerzbehandlung (1. Auflage) (S. 135-146). Frankfurt: VDR.

Margraf, J., Schneider, S., Ehlers, A., DiNardo, P. A., & Barlow, D. H. (1991). DIPS-Interviewleitfaden. In J. Margraf, S. Schneider, & A. Ehlers (Hrsg.), Diagnostisches Interview bei psychischen Störungen (DIPS) (1. Auflage). Berlin: Springer.

Schneider, S.. (1991). Übungsfälle zum Diagnostischen Interview bei psychischen Störungen. In J. Margraf, S. Schneider, & A. Ehlers (Hrsg.), Diagnostisches Interview bei psychischen Störungen (DIPS) (1. Auflage) (S. 58-70). Berlin: Springer.

Schneider, S. & Ehlers, A. (1991). DIPS-Protokollbogen. In J. Margraf, S. Schneider, & A. Ehlers (Hrsg.), Diagnostisches Interview bei psychischen Störungen (DIPS) (1. Auflage). Berlin: Springer.

Schneider, S., Ehlers, A., & Margraf, J. (1991). Durchführung und Auswertung des Diagnostischen Interviews bei psychischen Störungen. In J. Margraf, S. Schneider, & A. Ehlers (Hrsg.), Diagnostisches Interview bei psychischen Störungen (DIPS) (1. Auflage) (S. 45-53). Berlin: Springer.

Schneider, S., & Margraf, J. (1991). Beispielhafte Therapieindikationen aus den DIPS-Diagnosen. In J. Margraf, S. Schneider & A. Ehlers (Hrsg.), Diagnostisches Interview bei psychischen Störungen (DIPS) (1. Auflage) (S. 71-78). Berlin: Springer.

Schneider, S.., & Margraf, J. (1991). Entwicklung und Gütekriterien des ‚Anxiety Disorders Interview Schedule’. In J. Margraf, S. Schneider & A. Ehlers (Hrsg.), Diagnostisches Interview bei psychischen Störungen (DIPS) (1. Auflage) (S. 11-44). Berlin: Springer.

Margraf, J., Göbel, M., & Schneider, S. (1990).
Cognitive-behavioral treatments for panic disorder. In H. G. Zapotoczky, & T. Wenzel (Eds.), The scientific dialogue: from basic research to clinical intervention (1. Auflage) (S. 149-155). Amsterdam: Swets & Zeitlinger.

Schneider, S. & Margraf, J. (1990). Therapiebezogene Diagnostik der Angststörungen. In W. Fiegenbaum, & J. C. Brengelmann (Hrsg.), Angststörungen – Diagnose und Therapie (1. Auflage) (S. 1-35). München: Gerhard Röttger Verlag.

 

 

 

Abstracts Zum Seitenanfang

Hemmi, M.H., Wolke, D., Schneider, S. (2009). Die Rolle von frühkindlichen Regulationsstörungen für die Entwicklung von Verhaltensproblemen in der Kindheit – eine Meta-Analyse. Zeitschrift für Klinische Psychologie und Psychotherapie. Supplementum,38:Suppl 1, S.37.

Schneider, S. (2003).
Autonomy, emotional relatedness in the family and anxiety disorders in children. Psychiatrie. Casopsis pro moderni psychiatrii, (Suppl. 4), 211.

Schneider, S. (2003). The role of family environment in childhood anxiety.
Psychiatrie. Casopsis pro moderni psychiatrii, (Suppl. 4), 31.

Schneider, S., & Nündel, B. (2002).
Familial transmission of panic disorder: The role of separation anxiety disorder and cognitive factors. European Neuropsycho-pharmacology, 12, 149-150.

Schneider, S., & Nündel, B. (2000). Risikofaktoren und Prävention der Panikstörung - Ergebnisse einer prospektiven Längsschnittstudie. Der Nervenarzt, 71(Suppl. 1), 22.

Hautzinger, M., & Schneider, S. (1995). Neue Ergebnisse zur Ätiologie bei Angststörungen. Verhaltenstherapie, 5(Suppl.), A5.

Schneider, S., & Margraf, J. (1995). Strukturierte Interviews für DSM und ICD und Bewährung unter Praxisbedingungen. Verhaltenstherapie, 5(Suppl.), A3.

Schneider, S., & Margraf, J. (1993). Non-spezifische Prozeßvariablen in der Behandlung des Paniksyndroms. Verhaltenstherapie, 3(Suppl.), A6.

Schneider, S., Unnewehr, S., Florin, I., & Margraf, J. (1993). Zeigen Eltern mit Paniksyndrom und ihre Kinder störungsrelevante Gemeinsamkeiten? Verhaltenstherapie, 3(Suppl.), A2.

Braun, C., Schneider, S., & Margraf, J. (1992). Erregungstransfer bei Ängsten im Kindesalter. In L. Montada (Hrsg.), Bericht über den 38. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. Göttingen: Hogrefe.

Margraf, J., & Schneider, S. (1992). Prozeßvariablen und Therapieerfolg in der Behandlung des Paniksyndroms. In L. Montada (Hrsg.), Bericht über den 38. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. Göttingen: Hogrefe.

Schnapper, U., Pünder, L., Schneider, S., Unnewehr, S., & Margraf, J. (1992). Mangelnde Übereinstimmung von Kind und Erziehungsperson bei der Diagnostik psychischer Störungen im Kindes- und Jugendalter. In L. Montada (Hrsg.), Bericht über den 38. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. Göttingen: Hogrefe.

Schneider, S., Unnewehr, S., Margraf, J., & Florin, I. (1992). Experimentelle Untersuchungen zur familiären Transmission von Angststörungen. In L. Montada (Hrsg.), Bericht über den 38. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. Göttingen: Hogrefe.

Göbel, M., Margraf, J., & Schneider, S. (1990). Können psychologische Behandlungen mit und ohne Konfrontation CO2-induzierte Angstreaktionen "blockieren"? In D. Frey (Hrsg.), Bericht über den 37. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. Göttingen: Hogrefe.

Schneider, S., Margraf, J., & Göbel, M. (1990).Wirkvariablen in der psychologischen Behandlung des Paniksyndroms. In D. Frey (Hrsg.), Bericht über den 37. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. Göttingen: Hogrefe.
 

 

Zum Seitenanfang  Seitenanfang