Verena Pflug, M.Sc.

Portrait
Fakultät für Psychologie
Lehrstuhl Klinische Kinder- und Jugendpsychologie
Bochumer Fenster 3/ 16
Massenbergstraße 9-13
D-44787 Bochum

Tel: +49 (0)234 32 - 27338
Fax: +49 (0)234 32 - 14435

verena.pflug@ruhr-uni-bochum.de
 
   Research Gate
 
 
 

 

Aufgaben und Position


Wissenschaftliche Mitarbeiterin

 

Vita

Hochschulausbildung

Studium der Psychologie
 

 

  • 10/2011 – 10/2016                 Approbation als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin
                                                       Ruhr-Institut Bochum
  • 10/2008 – 09/2010                 Master of Science in Klinischer Psychologie
                                                       Ruhr-Universität Bochum
     
  • 10/2005 – 09/2008                 Bachelor of Science in Psychologie
                                                       mit dem Schwerpunkt Beratung und Intervention
                                                       Ruhr-Universität Bochum


Berufliche Tätigkeiten
 

  • Seit 03/2015                           Projektleitung der KibA-Studie (Kinder bewältigen Angst; Psychotherapiestudie für Kinder mit
                                                      Angststörungen an 6 Standorten in Deutschland; Teilprojekt P2 des vom Bundesministerium für
                                                      Bildung und Forschung geförderten Forschungsverbunds Netzwerk psychische Störungen
                                                      (PROTECT-AD zu Angststörungen))
  • Seit 11/2010                           Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin am Lehrstuhl für Klinische Kinder- und
                                                      Jugendpsychologie der Ruhr-Universität Bochum (Leitung: Prof. Silvia Schneider): Tätigkeit in
                                                      Forschung und Lehre.
  • 04/2013 – 10/2016                Ambulante Psychotherapeutische Tätigkeit im Zentrum für Kinder- und Jugendpsychotherapie
                                                      der Ruhr-Universität Bochum.
  • 10/2011– 03/2013                 Psychotherapeutische Tätigkeit in der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie 
                                                      des Kindes- und Jugendalters, LVR Klinikum Essen
  • Seit 04/2013                           Ambulante Psychotherapeutische Tätigkeit im Zentrum für Kinder- und Jugendpsychotherapie
                                                      der Ruhr-Universität Bochum
     

Weiterbildung
 

  • Seit 10/2011                           Weiterbildung zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin (Kognitive Verhaltenstherapie)
                                                      am Ruhr- Institut Bochum.
     

 

Lehrveranstaltungen im Masterstudiengang Klinische Psychologie

  • SS 2014                                    Standardverfahren in der Psychotherapie mit Kindern und Jugendlichen
  • WS 2013/ 14                            Diagnostik in der Klinischen Kinder- und Jugendpsychologie
  • SS 2013                                    Internalisierende Störungen im Kindes- und Jugendalter
  • WS 2012/ 13                            Diagnostik in der Klinischen Kinder- und Jugendpsychologie
  • SS 2012                                    Klinische Diagnostik
  • WS 2011/ 12                            Klinische Kinder- und Jugendpsychologie
  • SS 2011                                    Klinische Diagnostik

 

 

Publikationen

 

Artikel in Fachzeitschriften


Bieda, A., Pflug, V., Scholten, S., Lippert, M. W., Ladwig, I., Nestoriuc, Y., & Schneider, S. (2018). Unerwünschte Nebenwirkungen in der Kinder-und Jugendlichenpsychotherapie–Eine Einführung und Empfehlungen. PPmP-Psychotherapie· Psychosomatik· Medizinische Psychologie. DOI: 10.1055/s-0044-102291.

Totzeck, C., Teismann, T., Hofmann, S., von Brachel, R., Zhang, XC., Pflug, V., Margraf, J. (2018). Affective styles in mood and anxiety disorders - Clinical validation of the "Affective Style Questionnaire (ASQ)".Journal of Affective Disorders, 2;238:392-398. doi:10.1016/j.jad.2018.05.035

Margraf, J., Cwik, J.C., Plug, V. & Schneider, S. (2017). Strukturierte klinische Interviews zur Erfassung psychischer Störungen über die Lebensspanne: Gütekriterien und Weiterentwicklungen der DIPS-Verfahren. Zeitschrift für Klinische Psychologie und Psychotherapie, 46 (3), 176-186. doi: 10.1026/1616-3443/a000430.

Pflug, V., Schneider, S. (2016). School Absenteeism: An Online Survey via Social Networks. Child Psychiatry & Human Development, 47(3), 417-29; DOI: 10.1007/s10578-015-0576-5

Pflug, V., Seehagen, S., Schneider, S. (2012). Nichts Neues seit dem “kleinen Hans” und dem “kleinem Peter”? Psychotherapie der Angststörungen des Kindes- und Jugendalters. Zeitschrift für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, 40, 21-28.

Seehagen, S., Pflug, V., Schneider, S. (2012). Psychotherapie und Wissenschaft: Harmonie oder Dissonanz?
Zeitschrift für Kinder und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, 40 (5), 301‐306.

 


 

Buchkapitel

Lippert, M.W., Pflug, V., Lavallee, K. & Schneider, S. (in press). Enhanced Family Approaches for the Anxiety Disorders. In T. Ollendick, L. Farrell & P. Muris (Eds.), Innovations in CBT for Childhood Anxiety, OCD, and PTSD: Improving Access & Outcomes. Cambridge: Cambridge University Press.

Schneider, S., Pflug, V., Seehagen, S. (2012). Angststörungen. In C. Eggers, J. M. Fegert, & F. Resch (Hrsg.), Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters (2. Auflage) (S. 547-565). Berlin: Springer.

 

Bücher und Diagnostikinstrumente

Schneider, S., Pflug, V., In-Albon, T. & Margraf, J. (2017). Kinder-DIPS Open Access: Diagnostisches Interview bei psychischen Störungen im Kindes- und Jugendalter. Bochum: Forschungs- und Behandlungszentrum für psychische Gesundheit, Ruhr-Universität Bochum. Doi: 10.13154/rub.101.90

 

Kongressbeiträge

Pflug, V., Schneider, S. (2017). Vigilance and avoidance in visual attention of anxious youth: An eye-tracking study. Poster präsentiert auf dem 47. Annual Congress of EABCT, Ljubljana Slovenia, 13-16 September 2017

Pflug, V., Schneider, S. (2016). Vigilance and avoidance in visual attention of anxious youth: An eye-tracking study. Poster präsentiert auf der 50. Annual Association for Behavioral and Cognitive Therapies (ABCT) Convention, 27-30. Oktober, New York

Pflug, V., Schneider, S. (2015). Blickverhalten von Kindern mit Angststörungen auf störungsspezifisches Stimulusmaterial: Eine eye-tracker Studie. Poster präsentiert auf dem 9. Workshopkongress für Klinische Psychologie und Psychotherapie, 14–16. Mai 2015, Dresden.

Pflug, V., Schneider, S. (2014). Blickverhalten von Kindern mit Angststörungen auf störungsspezifisches Stimulusmaterial: Eine eye-tracker Studie. Vortrag beim 49. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, 21–25. September 2014, Bochum.

Pflug, V
., Schneider, S. (2014). Blickverhalten von Kindern mit Angststörungen auf störungsspezifisches Stimulusmaterial: Eine eye-tracker Studie. Vortrag beim 49. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, 21.–25. September 2014, Bochum.

Pflug, V.
, Schneider, S. (2013). School Absenteeism in Germany: An Online Survey via Social Networks. Poster präsentiert auf dem 43. European Association for Behavioural and Cognitive Therapies (EABCT) Kongress, 25-28 September, Marrakesh.

Pflug, V., Schneider, S. (2013). Schulabsentismus in Deutschland: Eine Onlineumfrage über soziale Netzwerke. Vortrag beim 8. Workshopkongress der DGPs Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie findet, 9- 11. Mai, Trier.

Pflug, V.
, Schneider, S. (2012). Onlinebefragung zum Thema Schulabsentismus. Eingeladener Vortrag beim 27. DGVT Kongress für Klinische Psychologie, Psychotherapie und Beratung, 1-4. März, Berlin


Pflug, V., Knollmann, M., Hebebrand, J. (2011). Funktionen schulvermeidenden Verhaltens: Zusammenhänge mit internalisierenden und externalisierenden Symptomen. Poster präsentiert auf dem Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und  Psychotherapie Kongress, Essen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Seitenanfang  Seitenanfang